Vergabekriterien

 

Anforderungen an Gesuchsteller/in

• Fachlich anerkannte Institutionen und Organisationen mit gemeinnütziger Zwecksetzung in einem Unterstützungsbereich sowie natürliche Personen mit ausgewiesener Fachkompetenz, die Projekte in einem Unterstützungsbereich verfolgen.

• Transparenz hinsichtlich Trägerorganisation, Finanzierung, Kontrollstrukturen und anderen eingeforderten Informationen

• Überprüfbarer Leistungsausweis im Tätigkeitsbereich

• Allgemeine Reputation sowie Partnerschaften mit anderen anerkannten

Organisationen und Institutionen im Tätigkeitsbereich

• Neutralität in Bezug auf Weltanschauung, Konfession, Nationalität etc.

 

Anforderungen Projekte

• Ausschliesslich in den vom Stiftungszweck umschriebenen Förderbereichen
 

• Klare und schlüssige Umschreibung von Inhalt, Zielen und Zielgruppen des Projekts

• Subsidiarität der Hilfe: Die Stiftungsmittel werden schwergewichtig dort eingesetzt, wo Leistungen der öffentlichen Hand nicht erhältlich oder ungenügend sind

• Praktischer, langanhaltender Nutzen für die Zielgruppe

• Setzen von Impulsen durch Modellcharakter

• Eröffnen von mittel- bis langfristigen Perspektiven
 

• Schliessung von Versorgungslücken
 

• Unterstützungsbeiträge ab einer Summe von CHF 20'000 

• In der Schweiz oder in Schwellen- und Entwicklungsländern 

Was wir nicht unterstützen

• Juristische Personen mit wirtschaftlichem Zweck 

• Direkthilfe an oder zugunsten von Individuen  (Stipendien, Unterhalt, Behandlungskosten, etc.)

• Personenförderung im Sinn der Unterstützung wissenschaftlicher Forschungsprojekte von Einzelpersonen


• Projekte in anderen entwickelten Ländern

Ihr Gesuch einreichen

Ingeborg Dénes-Muhr Stiftung

c/o Wenger & Vieli AG

Dufourstrasse 56 | Postfach

8034 Zürich

Julia.jakob@idm-stiftung.ch